Sonntag, 23. Januar 2011

Tagliatelle mit Rucola in Tomatensauce

Wenn man sich meine letzten Posts anschaut, könnte man meinen, dass ich nur sehr ungesunde Dinge kochen und essen würde. So ist es aber eigentlich nicht... ich liebe Salat und koche auch gerne mit viel Gemüse:


Diese Nudelvariation habe ich so ähnlich letzten Sommer in einem Restaurant gegessen und dann daheim aufgrund dieser Inspiration nachgekocht (ist ja auch wirklich simpel).

Tagliatelle mit Rucola in Tomatensauce

für 2 Portionen

200-250 g Nudeln (Tagliatelle)
200 g Kirschtomaten
250 ml passierte Tomaten
80 g Rucola
1 kleine Zwiebel
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Parmesam
 
Die Zwiebeln hacken, die Kirschtomaten vierteln und den Rucola waschen. Die Nudeln nach Geschmack in Salzwasser kochen.

Währenddessen ein wenig Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Wenn die Zwiebelstücke glasig sind, die passierten Tomaten dazugeben und köcheln lassen, dabei nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen. Nach ein paar Minuten die Kirschtomaten hinzugeben und auf dem Herd lassen, bis die Nudeln gar sind, ggf. nachwürzen. Am Schluss die Sauce in den Topf zu den Nudeln geben und mit dem Rucola zusammen vermengen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,
    ich glaube ich habe eine Überraschung für Dich, schau mal hier:
    http://gourmet-buedchen.blogspot.com/2011/01/ich-habe-mich-sooo-gefreut.html

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sarah,

    ich habe dich über Gourmet-Büdchen entdeckt. dein Blog ist ja noch ganz jung und so lecker. Ich verfolge dich jetzt, lach.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Gourmet-Büdchen!

    Hab mich auch mal auf deienm Blog umgesehen, Anne. Da werde ich mir sicher die ein oder andere Anregung holen können!

    AntwortenLöschen