Samstag, 26. Februar 2011

Ein Lieblingssalat

Ich erinnere mich noch, als ich in Spanien in einem Restaurant eine Vorspeise bestellt hatte, die aus gebackenem Ziegenkäse mit Rosinen und Honig bestand.Sie ist mir als unglaublich gut in Erinnerung geblieben. Seitdem ist Ziegenkäse aus meinem Speiseplan nicht mehr wegzudenken. Auf der Suche nach einem Rezept mit gebackenem Ziegenkäse und Rosinen stieß ich damals auf einen entsprechenden Salat. Dieser zählt nun zu meinen absoluten Favoriten.


Für alle, die sich für die für den deutschen Gaumen evtl. exotische Geschmacksnote erwärmen können, im Folgenden das Rezept. Ich habe dies damals auf Chefkoch gesehen (wo es mittlerweile nicht mehr zu finden ist) und leicht abgewandelt.

Salat mit gebackenem Ziegenkäse und Balsamico-Honig-Dressing

für 2 Portionen

für den Salat:
1/3 - 1/2 Salatkopf (Eissalat)
1 Birne
1/2 Avocado
20 g Rosinen
80 g Ziegenkäse

für das Dressing:
3 EL Olivenöl
1 EL Balsamico-Essig
1 TL Honig
Salz
Pfeffer
Kräuter der Provence, wie z.B. auch getrockneter Rosmarin

Den Salatkopf in Streifen schneiden, gut waschen und abtropfen lassen. Auf zwei Tellern anrichten. Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Die Birne zerkleinern (Ich habe sie längs geviertelt und dann quer Streifen abgeschnitten, mit denen ich den Tellerrand belegt habe. Den Rest der Birne habe ich in kleinere Stücke geschnitten und auf dem Eissalat verteilt). Die Avocado ebenfalls in kleine Stücke schneiden und auf dem Blattsalat anrichten. Von einer Ziegenkäserolle 6 Scheiben abschneiden, ca. 1 cm dick, damit sie nicht auseinander fallen, wenn sie schmelzen. Die Taler auf Alufolie im Ofen ca. 5 Minuten backen (den Käse im Auge behalten, falls er schon vorher wegläuft bzw. zu zerlaufen droht). Die Zutaten für das Dressing vermischen und über den Salat gießen. Anschließend die Rosinen darüber streuen. Zuletzt den gebackenen Ziegenkäse auf den Salattellern anrichten.

Kommentare:

  1. Ziegenkäse mag ich auch sehr und die Kombi mit Honig ist immer toll :) In meinem Lieblingsrestaurant gibt es als Dessert gebackenen Ziegenkäse mit Kastanienhonig, das ist ein Traum! Rosinen zum Käse sind sicher auch super.

    AntwortenLöschen
  2. Von Ziegenkäse kann ich auch nie genug kriegen... :-)

    Avocado ist noch da, und das mit den Rosinen und Birnen klingt interessant.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch so ein Ziegenkäse-Junkie und der Salat in der Kombi mit Avocado und Birne hört sich super an.
    Rosinen mag ich nicht, aber alles andere würde ich 1:1 nachmachen.
    Ich kann schon verstehen, dass das ein Lieblingssalat ist!

    AntwortenLöschen