Freitag, 24. Juni 2011

Marzipankuchen


Es scheint, als hätte ich in den letzten Wochen ununterbrochen gebacken. Und gar nicht mehr gekocht, wenn man meine letzten Posts anschaut. Die hohe Backfrequenz liegt an den vielen Besuchen und großen Kaffeetafeln mit Freunden oder der Familie, die wir in den letzten Wochen hatten, ich konnte mich also richtig austoben beim Backen. Und zum anderen hatte ich irgendwie ein besseres Händchen für die Backwerke. Gekocht habe ich auch, aber alles war bisher noch nicht blogwürdig, da es ausbaufähig oder generell nicht der Renner war. 

Aus diesem Grund nun ein weiterer Kuchen, der allen Marzipanfans sicher schmeckt. Ich finde diesen Marzipankuchen wirklich sehr lecker, ein einfacher Rührkuchen mit besonderem Teig durch den Marzipangeschmack, und dazu die Schokoglasur. Eine perfekte Ergänzung zu einer  Kaffeetafel mit einem fruchtigen Obstkuchen, finde ich.

Kommentare:

  1. Vor einigen Jahren habe ich diesen fertig ab-gepackten Folienkuchen mit Marzipangeschmack abgöttisch geliebt - an dieser Stelle mal Schande über mich :) Seit ewiger Zeit nicht mehr gegessen aber Vielleicht backe ich ihn mir jetzt mal selbst, klingt gut und sieht schön locker und saftig aus.

    Liebe Grüße,

    Lilly aus der Mini-Küche

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt wo du es sagst, Lilly: Den Kuchen fand ich auch mal gut.

    AntwortenLöschen