Dienstag, 27. September 2011

Far breton


Nach sehr viel deftigem, guten Essen gab's bei mir gestern Abend eher sowas wie ein Dessert zum Abendessen. Nur ein Dessert, besser als eine Mahlzeit plus Nachspeise. Genauer gesagt gab "Far Breton"- diesen typisch bretonischen Auflauf mit Backpflaumen, den ich bei einer Reise in die Bretagne vor vielen Jahren irgendwie verpasst und erst viel später zum ersten Mal von der Spezialität gehört habe. 

Ich habe mich für die Version auf dieser Seite entschieden, wo neben einem super Rezept auch noch erklärt ist, was ein Far eigentlich ist bzw. war. Ich habe mich genau an die Beschreibung gehalten, außer die Pflaumen habe ich nicht in Rum eingeweicht. Mir war nicht so danach (zu hoher Alkoholkonsum in den letzten Wochen). Der Teig hat mich etwas an den von Clafoutis erinnert. Irgendwas zwischen Pudding, Pfannkuchen und Kuchen  ... und einfach "délicieux" im Ergebnis.

0 x Input:

Kommentar veröffentlichen