Sonntag, 6. November 2011

Quesadillas

Zu den mexikanischen Dipps passen, wie schon angekündigt, perfekt Quesadillas. Wie das Wort nahelegt, mit Käse (und evtl. anderen Zutaten) gefüllte Tortillas. Das mexikanische Pendant zum europäischen Sandwich bzw. Käsebrot, wie ich mir habe sagen lassen.

In meine Quesadillas habe ich heute Paprika, Mais und Lauch gepackt, und als Käse habe ich Manchego genommen (eher spanisch als mexikanisch, sind aber Erinnerungen, denn Manchego haben wir in Spanien nämlich auch immer verwendet).


Quesadillas mit Gemüse

für 2 Personen

4 Tortillafladen
2 EL Olivenöl
50 g Lauch
1/2 rote Paprika
2 EL Mais
Salz, Pfeffer
80 g Manchego

Den Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden, die Paprika waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, bei mittlerer Hitze Lauch und Paprika ein paar Minuten darin anbraten, dann den Mais hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Gemüse aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und wieder etwas Öl für die Tortillas in die Pfanne geben. Nun die erste Tortilla in die Pfanne geben, ganz kurz von beiden Seiten anbraten (je ca. 10 Sekunden). Dann eine Hälfte der Tortilla mit 20 g Käse und einem Viertel des Gemüses belegen, die Tortilla zusammenklappen und von jeder Seite ca. 1 Minute anbraten, bis der Käse zu schmelzen beginnt. Mit den anderen Tortillas ebenso verfahren. Die Tortillahälften in 3 Stücke schneiden und zusammen mit Guacamole (Salsa Cruda und Sour Cream) servieren.

0 x Input:

Kommentar veröffentlichen