Samstag, 7. Januar 2012

Büro-Salat

Normalerweise nehme ich mir ja nichts zu essen mit ins Büro. Egal ob ich nun mit Kollegen was essen gehe oder wir uns nur schnell einen Snack kaufen, ich finde es wichtig, während eines Arbeitstages wenigstens kurz mal raus zu kommen, um etwas anderes zu sehen und frische Luft zu schnappen. Aber für einen Tag wie heute, an dem ich so schnell wie möglich wieder aus dem Büro fliehen und nach Hause gehen wollte, habe ich mir Verpflegung mitgenommen. Und dieser Couscous-Salat mit Paprika, Pinienkernen, Rosinen und Minze eignet sich bestens: Ohne Zutaten die gekühlt werden müssen und ohne Knoblauch oder Zwiebeln. Und schnell gemacht und schnell gegessen. Und was anderes als ein Sandwich oder Brötchen.


Couscous-Salat mit Paprika, Pinienkernen, Rosinen und Minze

für 2 Portionen

120 g Couscous

180 ml Wasser 
Salz
1 EL Öl 
1/2 gelbe Paprika
1/2 rote Paprika
20 g Pinienkerne
1 Hand voll Rosinen
ein paar Blätter Minze
1 TL Zitronensaft

180 ml Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht den Topf vom Herd nehmen, 1 Prise Salz, 1 El Öl und den Couscous hinzufügen. Bei zugedecktem Topfdeckel 5 Minuten ziehen lassen. 

Die Paprika waschen und in Würfel schneiden. Die Minze grob hacken. Alle Zutaten vermengen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Kommentare:

  1. überall laufen mir gerichte mit couscous über den weg und mein verlangen etwas mit dieser zutat zu kochen steigt.. dein salat sieht sehr lecker aus und wer weiß, vll. wird dieses rezept "mein erstes mal" mit couscous ;-)

    liebe grüße

    trina

    AntwortenLöschen
  2. Mhmm.. das sieht aber gut aus :) (bis auf die minze ;))

    LG, M.

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, das perfekte Mitnehmessen! Wird ausprobiert wenn das nächste mal nix vernünftiges am Speiseplan der Kantine steht :))

    AntwortenLöschen
  4. @ Trina: Da bin ich ja gespannt, wie lange es dauert, bis bei dir Couscous auf den Teller kommt. Bestimmt nicht mehr so lange, bei mir geht es dann doch manchmal fix, wenn mich ein Rezept oder eine Zutat auf sämtlichen Blogs verfolgen!
    @ M.: Du magst keine Minze? Die passt hier aber schon... Und die Farbe auch, aber die kann man ja auch durch Basilikum oder andere Kräuter so ersetzen.
    @ Miss Multicul(t)inaria: Guter Plan. Selbst kochen/was mitnehmen ist da eine sinnvolle Alternative.

    AntwortenLöschen