Freitag, 20. April 2012

Bratapfel mit Ziegenkäse

Um einen klassischen Bratapfel handelt es sich hierbei nicht, denn er ist mit Ziegenkäse, Quark, Emmentaler und Pinienkernen gefüllt. Apfel und Ziegenkäse finde ich in der Kombination aber äußerst lecker, auch mit Pinienkernen (die nicht auf dem Bild zu sehen sind, da mir erst nach dem Backen und Fotografieren eingefallen ist, dass diese ja auch noch zum Rezept gehören ... also wurden sie nachträglich in den apfel gesteckt).


Ich finde, dass diese gebackenen Äpfel sich gut als "nicht zu reichhaltiges" Abendessen eignen (was ich eigentlich jeden Abend anstrebe), oder als Vorspeise für ein Menü. Obwohl es da schon wieder schwieriger wird, alle Gäste mit der süß-pikanten Kombi zu überzeugen). Das Rezept steht habe ich hier gefunden.

Und das Vorhaben, dass aus dieser Aktion entstanden ist: Richtung Weihnachten 2012 werde ich dann mal klassische Bratäpfel machen ...

Kommentare:

  1. Ziemlich geile Kombi - daher gleich abgespeichert. :)

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass du dich auch dafür begeistern kannst!

    AntwortenLöschen