Freitag, 8. Juni 2012

Zur Feier des Tages: Blueberry Pancakes


Was jetzt kommt ist gemein für alle, die bei der Arbeit sitzen. Trotzdem will ich meine Freude gerne der Welt mitteilen: Diese Woche ist der Beginn meines Urlaubs. Ich habe meinen alten Job gekündigt und nun sage und schreibe zwei Monate Zeit frei, bevor ich die neue Stelle antrete. Nach einem Jahr fast ohne Urlaub gibt es fast nichts schöneres als an einem ganz gewöhnlichen Tag einfach mal NICHT zur Arbeit zu gehen. 


Besonders ausgekostet im wahrsten Sinne des Wortes habe ich diesen Anlass mit einem Frühstück (zu einer Zeit, die vor einer Woche noch Mittagsessenzeit war) mit Blueberry Pancakes. Rezepte gibt es ja wie Sand am Meer. Zum Glück habe ich mir aber vor einer Weile schon mal in weiser Voraussicht das Rezept vom pastaciutta-Blog abgespeichert, dort gibt es nämlich Mengenangaben auch für nur eine Portion. 


Was soll ich sagen ... die Minipfannkuchen waren perfekt. Die Rezeptur hat meine hohen Erwartungen (durch die vielen schönen Bilder, die ich zuvor schon gesehen habe) absolut erfüllt.

Kommentare:

  1. Awww die sehen ja so lecker aus!!
    Sogar mein Freund findet das und er ist eigentlich kein großer Fan von süßen Speisen.
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese kleinen süßen Pfannkuchen sind auch noch fotogen.
      Ich mag süße Speisen eigentlich auch am liebsten nur zum Frühstück.

      Löschen
  2. Das nenne ich 2 Monate freie Zeit würdig begonnen :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hoffe mal, das ist nur der Anfang ;-)

      Löschen
  3. danke für das leckere rezept!!! die bilder dazu sind toll, du hast sicherlich eine sehr gute kamera!!! ich werd mich gleich mal bei dir eintragen, dann verpasse ich kein rezept mehr, lach!!! alles liebe, angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Angie! Ja, ich habe seit ein paar Monaten eine Spiegelreflexkamera zum Fotografieren, was das Fotografieren angeht gibt es allerdings noch viel zu lernen.

      Löschen
  4. Oh, das freut mich, dass Dir dass Rezept gefällt! Eigentlich könnte ich diese Pancakes auch mal wieder machen. Frische Blaubeeren sollte ich ja jetzt wieder bekommen können...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bedanke mich für das tolle Rezept! Sorry, ich hab auf deiner Seite noch nicht mal einen Kommentar hinterlassen und mich bedankt.

      Löschen