Donnerstag, 23. August 2012

Salat mit Broccoli, Feta, Haselnüssen und Kirschtomaten

Wie so oft bekam ich auch für die Zubereitung dieses Salates den Anstoss von Aussen (womit ich meine, dass ich ein Gericht, dass ich auswärts gegessen habe, auch daheim nachmache). In diesem Fall sogar noch persönlicher als bei einem Restaurantbesuch, ich war nämlich bei meinen Nachbarn zum Abendessen. Und dort gab es einen Salat mit Broccoli. Daraufhin ist mir sofort die Broccoli-Feta-Haselnuss-Tomaten-Kombination aus dem Avoca-Kochbuch aus Irland eingefallen (mein aktuelles Lieblingskochbuch), die ich eh schon im Hinterkopf hatte.


Die Zutatenmengen habe ich nach Augenmaß "abgewogen", es müssten für 2 Portionen ungefähr 300 g Broccoli, 200 g Kirschtomaten, 60 g Feta und 40 g Haselnüsse gewesen sein. 

Zur Zubereitung den Broccoli waschen und garen, die Tomaten waschen und kleinschneiden, den Käse zerbröseln. Laut Avoca-Kochbuch sollten die Haselnüsse bei 180° 10-15 Minuten im Ofen geröstet und dann geschält werden. Mich stört die Schale eigentlich nicht, also habe ich die Haselnüsse nicht geröstet und mehr oder weniger mühsam geschält. Und da ganze Haselnüsse im Salat gerne von der Gabel auf den Boden anstatt in den Mund rollen, habe ich sie gehackt.

Dazu ein Dressing aus 2 EL Olivenöl, 2 EL weissem Balsamico-Essig, 1 TL Dijon-Senf, Salz und Pfeffer reichen.

Kommentare:

  1. Hey Sarah, danke für das tolle Rezept! :)
    Es wird bei der nächsten Gelegenheit ausprobiert. Ich LIEBE Feta und bin immer auf der Suche nach neuen Zubereitungsvarianten.
    Irgendwie habe ich gerade Avocado-Kochbuch gelesen und war kurz verwirrt. Naja, wahrscheinlich war ich abgelenkt von den schönen Fotos =D

    LG,
    SOphie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophie,

      freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Ich hoffe, es wird dir auch schmecken, bin aber ziemlich zuversichtlich, wenn du Feta so gern magst. Avocados kannste ja auch noch reintun ;-)

      Grüsse,
      Sarah

      Löschen