Dienstag, 18. September 2012

Tofu-Sprossen-Salat

Abends nach dem Sport gibt es im Moment meistens Salat oder gekochtes Gemüse (ja, ich bin ganz stolz, dass ich mich schon damit rühmen kann, mich sogar mehrfach die Woche körperlich zu betätigen - ganz im Gegensatz zu vor ein paar Wochen ;-)). Es wurde mal Zeit für einen Salat, der in seine Konzeption darüber hinausgeht, ca. 2/3 der im Kühlschrank vorhandenen Lebensmittel in eine Schüssel zu werfen und alles mit Dressing zu begiessen.  Dafür habe ich mich auf der Alnatura-Rezepteseite ein wenig nach Anregungen umgesehen und bin auch gleich mehrfach fündig geworden.


Der erste nachgemachte Salat ist mit Tofu (alternativ Hühnchen, ich hab mich aber für Tofu entschieden) und Sprossen, Bohnen und Karotten. Besonders Tofu und Sprossen sind Lebensmittel, die bei mir nicht immer auf der Einkaufsliste stehen, aber sehr gesund und nährstoffreich sind.Rezept: hier.

Kommentare:

  1. Der Salat sieht echt gut aus.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ist auch mal ein bisschen was anderes, zumindest in meiner Küche.

      Löschen
  2. Ich bin totaler Fan Deiner Rezepte, die treffen immer genau meinen Geschmack !
    Im Gegensatz zum Rest meiner Horde zu Hause liebe ich auch Tofu, das hier wird mein Essen heute :-)
    Als Rezepte-Verkoster bei Dir hab ich Dich mal getaggt
    http://www.sonntagsfraeulein.de/2012/09/i-was-tagged.html
    und freu mich über Deine Antworten.
    Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann hoffe ich, das Tofu hat geschmeckt.

      Löschen