Sonntag, 6. Oktober 2013

Generalüberholung abgeschlossen: Blogdesign & die About-Seite

Die Umfrage zu meinem Blog, die ich dieses Jahr durchgeführt habe, hat mir wirklich wertvollen Input gegeben. Auch wenn ich mich wiederhole: danke nochmal an alle Teilnehmer.

Durch eure Kommentare und Wünsche ist es mir leicht gefallen, das Koch- und Backprogramm zu definieren. Zu dem Thema habe ich bereits direkt im Anschluss berichtet (siehe hier). Wie damals angekündigt, habe ich auch begonnen, mich mit einem Upgrade des Layouts zu beschäftigen, da das alte teils als langweilig empfunden wurde und auch ich nicht mehr so ganz damit zufrieden war. Auch wenn es sich bis in den Herbst gezogen hat: Nun steht das neue Layout und ich bin damit um einiges glücklicker. Es sollte auf keinen Fall zu dominant, überladen oder kitschig sein. Dafür aber irgendwie frisch, natürlich und modern wirken - einhergehend mit den Rezepten. Was haltet ihr vom Ergebnis?

Die About-Seite habe ich nun auch endlich mal umgeschrieben. Und wie aufmerksame Leser bereits mitbekommen haben, ein Bild von mir gibt's nun auch. Nach einigen Überlegungen habe ich mich dafür entschieden, da ich zugegebenermaßen auch recht interessiert daran bin, das Gesicht hinter einem Blog zu sehen.

Die alphabetische Rezepteliste werde ich nun immer am Ende eines Monats updaten.

Die Liste mit meinen 5 aktuellen Lieblingsblogs versuche ich auch monatlich zu aktualiseren.

Nach fast 3 Jahren des Bloggens haben sich einige veröffentlichte Rezepte angesammelt, deren Bilder aus heutiger Sicht gar nicht mehr vorzeigbar sind ... Daher bin ich um die Headline sehr froh, wo ich u.a. anmerke, wenn ich ein neues und besseres Bild für ein Rezept habe.

Auch wenn ich den Namen des Blogs heute wohl anders wählen würde, habe ich mich entschieden, ihn so beizubehalten, da eine Namensänderung sehr umständlich wäre und meine Kapazitäten übersteigt.


Und da so ein Projekt wie ein Blog ja genau davon lebt, ständig weiterentwickelt und verbessert zu werden und man nie ganz fertig ist: Für die Darstellung der Rezepte in Kategorien muss ich mir mal was überlegen. Und ein Slogan unter der Blogüberschrift ist auch noch ausstehend.

Kommentare:

  1. Hi Sarah,
    ich finde das Layout ist wirklich schön geworden und spricht mich sehr an! Ich finde man sieht einfach, dass du Herzblut in deinen Blog steckst und genau darauf kommt es doch an!

    Ganz liebe Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nett gesagt - aber du hast ganz recht, Jennifer. Danke.

      Löschen