Freitag, 18. September 2015

Zwetschgen-Apfel-Crumble mit Haferflockenstreuseln

Den ganzen Sommer über haben mich Nachbarn und Besucher spontan mit mitgebrachtem Obst und Gemüse aus Eigenanbau überrascht. Von Tomaten, Gurken, Bohnen, Kohl, Zucchini und Kürbis zu Beeren und Zwetschgen war alles dabei. Wahnsinn! Da hab ich zwar ständig umdisponiert, was meine eigentlichen Kochpläne angeht, aber nichts lieber als das - it frischem, regionalen Bio-Gemüse kann man mich glücklich machen. Zuletzt hab ich in meinem eigenen Garten noch zwei Zwetschgenbäume entdeckt. Erst dachte ich, die Früchte wären alle wurmig und würden diese Saison auch nicht mehr reifen (hier im Schwarzwald ist die Natur durch die Höhenlage etwas später dran), aber das Pflücken am Sonntag hat mich eines besseren belehrt. Ich hatte zur Krönung dieser Saison auch noch Zwetschgen aus dem Garten :-). Ein paar wurden so genascht, den Rest habe ich in eine Crumble verarbeitet. Da nicht mehr sooo viele übrig waren, hab ich noch einen Apfel mitreingeschnibbelt - man kann das Crumble aber auch nurmit Zwetschgen machen.Die Streusel hab ich nur mit Haferflocken gemacht, da ich noch einige rumstehen habe, die auch mal gegessen werden wollen. Hat super geklappt, es ist nicht mal Weizenmehl nötig für Streusel. Zimt und ein wenig Nelkenaroma hab ich noch dazugegeben, das duftet traumhaft ... Als Beilage gab's bei mir ein Mix aus Sahne und Quark, aber Vanillesauce ist natürlich auch eine sehr gute Option. Pur das Crumble essen geht auch ... es wird schön saftig durch die Zwetschgen. So ein Crumble sorgt definitiv für Gemütlichkeit, wenn's nach so einem hammermäßigen Sommer endlich mal draußen regnet. Unserer Natur hätte ich es schon lange mal gegönnt.


Zwetschgen-Apfel-Crumble mit Haferflockenstreuseln

für 1 große Portion oder 2 Dessertportionen

150 g Zwetschgen
1 kleiner Apfel (150 g)
25 g Butter
30 g Haferflocken
15 g Rohrzucker
1 Prise Zimt
1 Messerspitze gemahlene Nelken

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Zwetschgen waschen und entsteinen, dann halbieren. Den Apfel waschen, entkernen und in feine Stücke shcneiden. Aus der kalten Butter, den Haferflocken, dem Zucker und den Gewürzen Streusel formen. Das Obst in eine Auflaufform geben.  Die Streusel über dem Obstverteilen. Alles ca. 15-20 Minuten im Ofen backen. 


Kommentare:

  1. Sehr lecker, ich liebe solche Streusel bzw, Crumble, backe ich mir auch immer wieder!Mhmm und jetzt mit den Zwetschgen einfach ein Traum!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab heute auch schon Zwetschgen-Nachschub auf dem Markt gekauft ;-)

      Löschen