Samstag, 21. November 2015

Zucchini-Quinoa-Auflauf

das Gemüse wird in Olivenöl gedünstet

Der Auflauf schmeckt ähnlich wie Omelettdie Zucchini machen es fruchtig,
die Peperoni deftig und der schwarze Sesam mit dem Quinoa bringt die nussige Note.


Schwarzer Sesam ist die Urform des Sesams. Im Geschmack ist er kräftiger und aromatischer als weißer Sesam. Schwarzer Sesam galt schon in der Antike als kostbares Lebensmittel für den Aufbau von Knochen und Knorpel sowie zur Straffung des Gewebes und Stärkung. Genuss und Gesundheit pur!

 Zucchini-Quinoa-Auflauf

Zutaten für 4 Personen 

4 EL Olivenöl
2 kleine Zwiebeln
2 kleine rote Peperoni
2 kleine Zucchini
160 g gekochter Quinoa
6 Eier
2 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
schwarze Sesamsamen

Peperoni halbieren, Stielansatz, Kerne und weiße Rippen entfernen. Schnotenhälften in Streifen schneiden. Zucchini in feine Scheiben schneiden. Das Gemüse im Olivenöl 5 Minuten dünsten.

Eier verquirlen, mit Kräutern, Pfeffer und Salz kräftig würzen. Quinoa und Gemüse unterrühren. Die Masse in eine eingefettete Gratinform füllen und mit Sesamsamen bestreuen.

Gratin im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad C 30 Minuten backen.


Wir sind nur zu zweit, trotzdem habe aber den Zucchini-Quinoa-Auflauf für 4 Personen gemacht und den Rest am Folgetag nochmals im Backofen erwärmt. Er ist dann schön fest geworden und man konnte ihn in schöne Scheiben schneiden. Dazu ein saftiger Salat und ein weiteres Mittagessen ist fertig.

0 x Input:

Kommentar veröffentlichen