Donnerstag, 25. Februar 2016

Mohn-Marzipan-Zopf

Da ich in den letzten Wochen oft Besuch bekommen habe, hatte ich viiieeel Gelegenheit zum Backen. Eigentlich hab ich ja noch viel mehr Bewährtes als Neues gebacken, die ein oder andere Sache habe ich aber doch neu ausprobiert, wenn ich mir die jüngste Historie meines Blogs so ansehe ... und hier ein weiteres Rezept mit einer meiner Lieblingskombinationen: Mohn und Marzipan. Und das ergibt einen Mohn-Marzipan-Zopf. Also als Fazit kann ich sagen, dass sich die Kombination auch in diesem Fall gut macht. Und ich hab den Zopf pur gegessen (ohne Butter und Marmelade), sprich er schmeckt auch schön süß und abwechslungsreich (normalen Zopf esse ich nämlich lieber nicht ganz pur).


Ich hab mich fast genau an das Rezept auf der Seite mit dem klasse Namen Trüffelschwein gehalten, nur dass ich etwas mehr Marzipan genommen habe (125 g). Und die Backzeit scheint mir auch etwas lang. Ich habe den Zopf 45 Minuten im Ofen gelassen ... aber ich glaube, 35 Minuten würden auch ausreichen. Werde ich beim nächsten Mal so machen.

Kommentare:

  1. Hallo Sarah,
    das klingt sooo gut :)
    Mohn und Marzipan sind ja auch meine Lieblings-Kombi bei Kuchen.
    Ich merk`s mir auf jeden Fall, vielleicht für den nächsten Besuch :)

    lg,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Ein Klassiker, der an keiner Kaffeetafel fehlen darf.
    herzlichen Dank für das tolle Rezept und viele Grüße :)

    AntwortenLöschen