Mittwoch, 16. März 2016

Tomato Cobbler: die Rezepte aus dem New-York-Kochbuch sind einfach genial

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, daß die Stadt New York seit unserer Reise im vergangenen November so positive Gefühle weckt, ober ob die Rezepte aus meinem New-York-Kochbuch wirklich so besonders sind. Jedenfalls macht es mir immer noch Spaß, Rezepte daraus nachzukochen und in Gedanken immer wieder die schönen Momente zu durchleben. Das Buch ist aber wirklich ansprechend gestaltet, das muss man sagen. Und die Entdeckung, daß mich das Reisen in fremde Länder oder Städte fasziniert und daß ich Anregungen verschiedener Art in meinen Alltag nehme, habe ich leider erst die letzten Jahre machen dürfen. Aber umso schöner empfinde ich es jetzt.


Nun zurück zum Thema: Dieser Tomato Cobbler ist also mein nächster Streich aus dem Kochbuch. Die Machart erinnert ein wenig an ein Crumble, nur dass es eben nicht süß, sondern salzig ist. Als Hauptgericht schmeckt grüner Salat und Baguette lecker dazu.. Ich kann mir gut vorstellen, den deftigen Cobbler in hitzebeständigen kleinen Portionsförmchen als Vorspeise für Gäste zu servieren.



 


Tomato Cobbler


für 4 Portionen

Für die Tomaten:
800 g Kirschtomaten
einige Stängel Basilikum
4 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 TL brauner Zucker
2 EL Balsamicoessig
1/2 TL Chiliflocken
Salz
Pfeffer

Für den Teig:
170 g Mehl
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
90 g kalte Butter in Stücken
1 EL getrockneter Thymian
1 EL getrocknetes Basilikum 
40 g geriebener Parmesan
1 Ei
100 ml Buttermilch

Die Tomaten waschen und trocken tupfen, Basilikum ebenfalls waschen, trocken schüttteln und die Blätter fein hacken.

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Olivenöl und Butter bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotten zugeben und ca. 10 Minuten anschwitzen. Jetzt den Knoblauch zugeben und kurz mit anbraten. Mit dem Zucker karamellisieren und mit Balsamico ablöschen. Kurz reduzieren lassen, dann die Pfanne vom Herd nehmen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Tomaten mit Basilikum und der karamellisierten Schalottenmischung vermengen und in eine kleine Auflaufform geben.

Mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen.

Für den Teig Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Die kalte Butter zugeben und alles mit den Fingern krümelig reiben. Thymian, Basilikum und Parmesan untermengen. Das Ei mit der Buttermilch mischen und unter den Teig rühren. Den Teig als Kleckse auf die Tomaten setzen und alles ca. 25 Minuten in den Backofen geben, bis der Teig goldbraun ist.

Kommentare:

  1. Hach, das Kochbuch hätte ich auch sehr gerne... Vom Durchblättern her war ich schon vollkommen begeistert! Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miriam, das New York Christmas Kochbuch ist wirklich besonders.
      Die Rezepte sind klasse und die Bilder sehr ansprechend.
      LG Gertrud

      Löschen
  2. Das ist ja eine sehr leckere Idee, muss ich unbedingt probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Krisi,
      ja, der Tomato Cobbler ist sehr lecker. Die Tomaten mit Knoblauch sind aromatisch saftig und der Teig mit Buttermilch schmeckt wirklich gut.
      Viel Spaß beim ausprobieren!
      LG Gertrud

      Löschen