Freitag, 22. April 2016

Mandelkuchen mit Vollkornmehl

Bei diesem Mandelkuchen sind die Mandeln nicht im Teig sondern obendrauf mit geschmolzener Butter und AkazienhonigDieser Kuchen wurde bei einem Vollkornseminar bei der Firma Manz zubereitet und er ist einer unserer Lieblingskuchen geworden.

Mir ist dieser Mandelkuchen vor Kurzem mißlungen d.h. er ist nicht richtig aufgegangen und war schwer. Ich denke, daß es daran lag, daß ich das Vollkornmehl auf einmal dem Teig zugegeben habe. Dann erst habe ich die Sahne steifgeschlagen. Der Teig stand deshalb einige Minuten und war dann schon etwas zäh. Ich konnte dann die Sahne  nicht mehr gut unterheben sondern eher mit dem Teig verrühren. Also bitte genau nach Rezept arbeiten, damit das nicht passiert.

Für diese Form mit 36 cm Durchmesser habe ich die anderthalbfache Menge der Zutaten genommen.


Mandelkuchen mit Vollkornmehl


für eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm

Zutaten für den Teig:
3 Eier
150 g Honig
250 g Weizenvollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
250 g Sahne

Zutaten für den Belag:
125 g Butter
150 g Honig
3 EL Sahne
200 g Mandelstifte

Ich schlage zuerst die Sahne steif.
Dann rühre ich die Eier mit dem Akazienhonig mit dem Rührfix richtig gut schaumig, bis eine hellgelbe luftige Masse entstanden ist. Jetzt portionswiese das mit dem Backpulver vermischte Mehl mit dem Schneebesen unterheben. Anschließend sofort die steifgeschlagene Sahne vorsichtig und auch portionsweise unterheben.

Jetzt den Teig in eine gebutterte Kuchenform füllen und bei 170 °C ca. 15 Min. backen.

In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Dafür die Butter schmelzen und mit dem Akazienhonig, der Sahne und den Mandelstiften verrühren.

Die Form aus dem Backofen nehmen und mit einer Mischung aus 1 Eigelb und 2 EL Sahne dick bestreichen. Dann den Belag gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und nochmals ca. 15 Minuten backen. Die Mandeln sollten eine schöne braune Farbe haben.

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, er ist lecker und besonders der Mandelkuchen.
    Ausprobieren lohnt sich sicher, liebe Krisi.
    Viele Grüße
    Gertrud

    AntwortenLöschen