Sonntag, 1. Mai 2016

Rot wie Samt: durch Rote Beete Pesto gefärbte Pasta

Rote Pasta bestreut mit frischem Knoblauch-Schnittlauch vom Kräuterbeet... Seit ich diesen Knoblauch-Schnittlauch im Kräuterbeet habe, verwende ich fast keinen normalen Schnittlauch mehr. Ich finde er sieht mit seinen flachen grasartigen Stielen schöner aus und schmeckt
zu vielen Gerichten (Salat, Suppe, gekochten Kartoffeln) einfach herrlich. Wie zum Beispiel zu diesem Rote Beete Pesto, das auch optisch ein Hingucker ist.


Das Rezept des Pesto's findet man bei Herzelieb. Ich habe statt Pistazien Pinienkerne verwendet. Ich muss gestehen, das hatte ich überlesen, weil Pinienkerne einfach üblicher sind. Hat trotzdem lecker geschmeckt, werde aber das Rezept mit Pistazienkernen wiederholen. Ein guter Grund, es bald wieder zu machen ;-) .

0 x Input:

Kommentar veröffentlichen