Montag, 25. Juli 2016

Nach dem "Schnitzel" nun die "Sticks": knusprige Kohlrabisticks

Es ist ja schon eine gute Weile her, seit ich dieses Gericht zubereitet habe. Für mein letztes Kohlrabischnitzel hatte ich mehr als genug Kohlrabis eingekauft (3 Stück genau gesagt, dabei habe ich nur 1 Stück gebraucht). Und da mir dies mit dem Panieren auch geschmeckt hat, habe ich eine verbleibende Kohlrabis zu Sticks etwas Ähnlichem verarbeitet, nachdem ich bei Ramona zur gleichen Zeit inspiriert wurde. Nochmal das Gleiche macht man als Food Blogger einfach nicht ;-) Beziehungsweise selten.


Das Rezept gibt's auf Ramona's neuem Blog becoming green. Bei mir gab's einen Joghurt-Quark mit Gurken zum Dippen dazu. Sehr fein, die Sticks sind außen schön knusprig und innen schön weich geworden (obwohl ich sie nicht vorgegart habe). Und eben wieder mal was ganz Neues, was sich zum Ausprobieren lohnt.

Kommentare:

  1. Lieben Dank dir für's ausprobieren - freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat. :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sarah,

    oh das ist eine gute Idee, vielleicht mach ich beim nächsten Mal statt Schnitzel auch mal Sticks :-)

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen