Pastasaucenklassiker

Die italienische Küche hat es mir angetan - und ich würde behaupten, dass ich als grosser Pizza- und Pastafan ganz dem Mainstream folge. Aus der Motivation heraus, zu wissen, was sich hinter den Namen der bekanntesten italienischen Nudelgerichte genau verbirgt bzw. verbergen sollte, habe ich es mir zum Ziel gemacht, die ganzen "Pastasaucenklassiker" selbst ein Mal nachzukochen. 

Et voilà ... das Ergebnis: 

http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2011/02/ein-vorsatz-von-mir-fur-die-nachsten.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2011/03/pastasaucen-ii-carbonara.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2011/04/pastasaucen-iii-arrabbiatoa-wutend.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2011/04/pastasaucen-iv-emiliana.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.ch/2011/07/pesto-rosso.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2011/09/pastasaucen-v-spaghetti-bzw-ragu-alla.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2011/10/pastasaucen-vi-alla-sorrentina.html




http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2011/11/pastasaucen-viii-alla-siciliana.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2011/12/pastasaucen-x-pesto-alla-genovese.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2012/01/pastasaucen-xi-fettuccine-alfredo.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2012/01/pastasaucen-xii-alle-vongole-oder-mit.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2012/06/pastasaucen-xiii-spaghetti-aglio-e-olio.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2012/09/pastasaucen-xiv-ligurische-pasta.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2012/10/pastasaucen-xv-bucatini-allamatriciana.html


http://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2013/01/pastasaucen-xvi-alles-kase.html


Anmerkung zu den Rezepten und Namen:
Bei meinen Recherchen bin ich zu jeder Pastasauce auf reichlich Material in verschiedenen Sprachen gestossen. Aufgrund von in den meisten Fällen bereits existierenden, qualitativ hochwertigen Entstehungsgeschichten und Hintergrundsberichten, habe ich oft lediglich auf die jeweilige Seite verwiesen. Bei den Namen habe ich mich für die italienischen Versionen entschieden. Da ich aber kein Italienisch spreche (bis auf einige kulinarische Begriffe, die zum Teil auch nur von Nicht-Muttersprachlern benutzt werden ;-)), kann ich nicht beurteilen, ob ich alle Gerichte auch sprachlich korrekt betitelt habe. Bei Fehlern bin ich über Hinweise dankbar.

Anmerkung zu den Portionsgrössen:
Im Normalfall bemisst sich die Portionsgrösse der Nudeln auf 100 g pro Person. Dies ist jedoch nur ein Kompromiss, die Nudelmenge kann je nach / persönlicher Portionsgrösse / Hunger / Schwere der Sauce / Vorliebe für viel oder wenig Sauce / angepasst werden.

Anmerkung zu den Nudeln:
Wenn es für eine Pastasauce eine Nudelsorte gibt, die typischerweise verwendet wird, so habe ich diese auch meist verwendet. Und oft steckt da auch ein Sinn dahinter, warum die spezielle Nudelform auf die Sauce abgestimmt ist... aber selbstverständlich kann man mit den Nudelsorten auch ganz nach Lust und Laune oder Inhalt des Vorratsschrankes variieren.

Kommentare:

  1. in dieser Anthologie der Pastagerichte hats ja noch Gerichte, die ich noch nie gekocht habe :-)

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Zusammenstellung!Die Ligurische Pasta kenne ich noch nicht, klingt super=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen