Sonntag, 29. November 2015

1. Advent und 1. Plätzchen: Walnussküsschen

Nun ist schon wieder Advent. Wie jedes Jahr gebe ich mir Mühe, die Weihnachtszeit richtig zu genießen. Denn es ist einfach eine besonders schöne Zeit, wenn man es schafft, sich nicht allzu sehr stressen zu lassen. Ich bin dieses Jahr schon ganz gut dabei, was die Weihnachtsstimmung im Inneren und Äußeren angeht: während ich dies schreibe, sitze ich neben meinem selbst gebundenen Adventskranz, auf dem die erste, elfenbeinfarbene Kerze brennt. Ich habe ihn mit kleinen Tannenzapfen, Holzsternen und Mini-Kugeln in beige, silber und taupe mit Goldverzierungen geschmückt. Blicke ich aus dem Fenster, ist es schneeweiß draußen! Und im Hintergrund trällert das Weihnachtsoratorium von Bach. Und nun zum Thema: gebacken habe ich auch schon eine Sorte Plätzchen. Zwar noch keine große Backaktion, aber ein schöner Anfang. Und Gelegenheiten zum Verteilen der Kekse hatte ich auch schon im Laufe dieser Woche.

Ich hatte Lust, eine neue Sorte zu probieren. Das Kriterium bei der Rezeptsuche war, dass es sich um Zutaten handelt, die sich bereits bei mir im Haus befinden (wetterbedingt bin ich grad nicht so wild auf's Autofahren, wenn es nicht sein muss). Weiße Schokolade und Walnüsse waren vorrätig, sodass ich mich schnell für Walnussküsschen entschieden hatte.


Das Rezept für die Walnussküsschen habe ich auf dem Blog Liebhaberstücke gefunden. Beim Backen habe ich dieses genau befolgt. Ich habe übrigens 200 g weiße Kuvertüre gebraucht, mehr als ich zunächst geschätzt hätte. Aber beim Eintauchen der Plätzchen bleibt doch was hängen - wird aber äußerst lecker so!

Bei mir gab's gut 30 Plätzchen. Wobei sie mir ein wenig zu große geworden sind. Ich glaube, beim nächsten Mal werde ich versuchen, etwas kleinere Kugeln zu formen (sodass es insgesamt eher 50 stück werden) und diese evtl nur 15 Minuten zu backen.


Fazit: Ganz tolle Plätzchen, wenn man weiße Schokolade und Walnüsse mag. Ich finde sie wirklich klasse. Und wurde auch schon nach dem Rezept gefragt, bin also nicht alleine.

Kommentare:

  1. Ich mag auch so ein Küsschen von dir, bitteschön ;-) Weiße Schokolade und Walnuss mag ich sehr gern! Ich hab (im Gegensatz zu meiner Mutter) noch nicht so viel gebacken, deswegen merk ich mir die sehr gerne vor. Einen schönen ersten Advent dir! Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab sie ja schon fleißig verteilt, Miriam. Aber eins für dich hätte ich ja auch noch :-). Ich merke mir derweil deine Kürbiskekse vor.

      Löschen
  2. Liebe Sarah,
    schön, dass Du mein Rezept auf unserem Blog gefunden hast :-), das freut mich immer
    sehr. Jetzt komm ich gleich mal bei Dir schauen und bin ganz begeistert von Deinen
    vielen leckeren Rezepten...., ich trag mich gleich mal bei Dir ein, damit ich nichts mehr
    verpasse. Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      danke nochmal für das Rezept und schön, dass es dir hier auch gefällt.
      Gruss,
      Sarah

      Löschen
  3. Oh das klingt genau nach einem Rezept für mich! Da werde ich mich sicher auch mal dran versuchen!

    AntwortenLöschen