Samstag, 5. November 2016

Mal wieder italienisch: Brotauflauf mit Kräutern

Mal wieder italienisch ... und mal wieder Auflauf. Das Rezept dieses italienischen Brotauflaufes liegt seit Jahren in meiner Hülle mit Rezeptkopien, die ich mal verwirklichen möchte. Da ich überraschend frischen Spinat beim Einkaufen entdeckt habe, die frischen Kräuter im Beet auch noch vorhanden waren, habe ich mich an dieses Rezept erinnert und es auch gleich ausprobiert. Der Auflauf ist wirklich sehr schmackhaft, recht leicht für eine Hauptmahlzeit und sehr gesund. Er wird ganz sicher wieder gemacht.



Brotauflauf mit Kräutern

für 4 Portionen

3 Brötchen
 Olivenöl
250 g Champignons
1 Zwiebel
Petersilie
einige Stängel Schnittlauch
500 g Blattspinat
Salz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
gemahlener Kümmel
100 g Emmentaler
100 g saure Sahne
200 g Magerquark
2 Eier

Die Brötchen in Würfel schneiden. 2-3 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Brötchenwürfel darin goldbraun anbraten. Dann beiseite stellen. Die Champignons eventuell kurz waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie und den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Den Blattspinat waschen und gründlich verlesen.

Den tropfnassen Blattspinat in einem Topf zugedeckt 2 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen.

Das restliche Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin unter Rühren anbraten. Die Champignons und den klein gehackte Knoblauch dazugeben. Dann die Zwiebel-Champignon-Mischung mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und alles 3 Minuten braten. 

Den Backofen auf 220 Grad C vorheizen. Den Emmentaler würfeln. Den Blattspinat hacken. Die saure Sahne, den Magerquark und die Eier in einer Schüssel gut verrühren, mit dem gehackten Spinat und den Kräutern mischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hälfte der Spinat-Kräuter-Mischung in eine große flache, feuerfeste Auflaufform einfüllen. Dann abwechselnd die Zwiebel-Champignon-Mischung, die Käsewürfel und die Brötchenwürfel in die Form schichten. Zum Schluß die restliche Spinat-Kräuter-Mischung über den Auflauf gießen.

Den Brotauflauf auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen stellen und darin 
25 Minuten knusprig backen.
Dazu passt knackiger grüner Salat oder Tomatensalat.
 

0 x Input:

Kommentar veröffentlichen