Donnerstag, 1. September 2011

Meine neue kleine Backform


Ich habe mir das Buch "kleine Kuchen" mit Backform von 20 cm Durchmesser einige Male angesehen, bevor ich es mir gekauft habe. Mittlerweile halte ich die Springform für kleine Kuchen für unverzichtbar, da ich die Küchlein in der Größe wirklich allerliebst finde. Und praktisch obendrein, da ich jetzt ja alleine wohne und nicht immer für eine riesen Kaffeetafel backe. Wegen der Rezepte aus dem besagten Buch war ich zuerst etwas skeptisch, ich weiß aber gar nicht mehr warum. Nach mehrmaligem Durchblättern würde ich doch fast alles aus dem Buch ohne Weiteres nachbacken.

Die letzten Tage vor dem Berufsleben habe ich noch fleißig zum Backen genutzt und diesmal musste meine kleine Form für die Brownies mit Erdnussbutter herhalten. Ich wusste schon vorher, dass sie mir schmecken, und weitere lobende Worte im Nachhinein sind wohl auch gar nicht mehr nötig ;-).


Kommentare:

  1. Um so ne kleine Kuchenform schleich ich auch schon Ewigkeiten rum, vielleicht kauf ich mir doch mal eine...
    Oder ich lad einfach ganz viele Leckeremäuler ein, wenn ich die nachbacke... ;)

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. @ Ina: Bin gespannt, wann du dir eine kaufst ;-)
    Aber klar, wenn man mehrere Esser beisammen hat, dann wird der Kuchen in der Mini Form auch schnell zu klein. Wirklich mehr Arbeit ist ein einfacher Kuchen etc. in einer großen Form ja auch nicht.

    AntwortenLöschen