Dienstag, 20. September 2011

Pouletbrust mit Nektarinen nachgemacht

Meine Nachkochliste wächst ins Unendliche, obwohl ich ja fleißig nachkoche ... ich denke, die meisten können mich nur allzu gut verstehen.
Ein Rezept, welches jetzt nicht mehr länger warten konnte, ist die Pouletbrust mit Nektarinensauce von Irene von Widmatt. Auch wenn die Nektarinensaison wohl vorbei ist, es gab noch welche zu kaufen. Und ich war sehr gespannt auf das Rezept von Irene, das die Zutaten meiner persönlichen Lieblingssalatsauce, nämlich Balsamico, (Dijon-)senf und Honig beinhaltet. Diese Tatsache klang für mich schon nach einem Volltreffer, und das war die Pouletbrust mit den Nektarinen dann auch wirklich! Und so ein Stück Fleisch zur Abwechslung kann ja auch nicht schaden.


Wie man sieht gab's die Pouletbrust bei mir mit Rucola garniert. 

Kommentare:

  1. Liebe Sarah
    schön hat es dir geschmeckt, angerichtet hast du es ja wunderschön! Würde mir auch gefallen mit dem Rucolasalat :)
    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  2. Danke nochmal für das Rezept, Irene!

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://noplainvanillakitchen.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.