Mittwoch, 14. März 2012

K´seksoo Mitidja - oder: der Reiz von exotischen Aromen


Wissen alle, was gemeint ist? Nein? Hier eine andere Beschreibung, des Gerichtes aus der RezeptquelleCouscous mit Hähnchenfleisch, Rosinen, Mandeln und Pinienkernen. Und nicht zu vergessen, die Gewürze: Safran, Kurkuma, Zimt, Ingwer, Nelken und Muskat. Dabei handelt es  sich um ein marokkanisches Gericht (laut dem Autor auf chefkoch).

Mir war mal wieder nach etwas Exotischem und ich bin auch immer offen für Neues, so wurde K´seksoo Mitidja gekocht. Im Ergebnis voll und ganz mein Geschmack, und für meinen Gaumen durch die ganzen Gewürze, die ich nicht überall reinschmeiße, etwas Besonderes. Aber ich glaube, ich könnte auch in Marokko leben und derartiges täglich essen, dann fände ich die Küche immer noch super, nur nicht unbedingt mehr so besonders und ausgefallen.



0 x Input:

Kommentar veröffentlichen