Donnerstag, 2. Juni 2011

Frischer Spinat

Als ich gestern Abend heim kam, standen in der Küche mehrere Schüsseln frisch geernteter Spinat aus dem Gemüsegarten. Nach dem Blanchieren war der Spinat rein volumenmäßig nur noch ein Schatten seiner Selbst. Es überrascht mich immer wieder, wie schnell dieser so stark in sich zusammenfällt. Den Großteil haben wir eingefroren, dem Rest aber gleich in einem Pastagericht verarbeitet. Wieder eines der Kategorie ganz einfach, aber gut. Und für den ersten frischen Spinat des Jahres perfekt.


Spinatnudeln

für 2 Personen

250 g Nudeln (bei mir eine Joggerportion)
500 g frischer Spinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
100 g Sahne 
etwas Milch
eine Hand voll frische Petersilie
Salz
Pfeffer
etwas Parmesan zum Bestreuen

Den Spinat waschen und nur grob abtropfen lassen. Den noch halbnassen Spinat in einem Topf ohne weiteres Wasser erwärmen und warten, bis er in sich zusammenfällt. Den blanchierten Spinat hacken und zunächst beiseite stellen. Die Nudeln nun nebenbei gar kochen. Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch ganz klein hacken. In einer Pfanne Öl erhitzen und zunächst die Zwiebeln darin anbraten. Nach 2 Minuten den Knoblauch hinzufügen und etwas weiter anbraten. Nach ein paar weiteren Minuten den gehackten Spinat hinzufügen. Eine Minute später mit der Sahne ablöschen. Evtl. auch noch etwas Milch hinzufügen. Den Pfanneninhalt für kurze Zeit etwas einkochen lassen. Gut würzen. Die Petersilie waschen, kleinschneiden und am Schluss zur Sauce geben. Das Nudelwasser abgießen und die Nudeln im Topf mit der Sauce mischen. Vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen. 


Kommentare:

  1. Ich bin zwar keine reine Foodbloggerin (ehrlich gesagt habe ich erst 2 kleine REzepte veroeffentlicht), aber einen Award habe ich noch nie bekommen. Wenn du Lust hast, so schau die doch einfach mal meinen Blog an: http://www.sugar-and-words-addict.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Na dann bekommst du jetzt offiziell den Award von mir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hello! I'm from Philippines! I just started blogging about food. Please follow me and I'll follow you too! :) http://eaternalfeast.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. that pasta looks really yum !
    xx

    AntwortenLöschen
  5. danke! Dann werde ich auch mal bald was auf meinem Blog ueber mich schreiben!

    AntwortenLöschen
  6. So, hier hab ich was über mich geschrieben: http://sugar-and-words-addict.blogspot.com/2011/06/zweimal-zwei-blogawards.html :)

    AntwortenLöschen
  7. @ Una: Thanks!
    @ Lotti: Sehr schön.

    AntwortenLöschen