Montag, 21. Mai 2012

Spargel in Quicheform

Spargel und Quiche hatte ich schon länger im Hinterkopf. Wie schön, dass mir mein Bruder vor kurzem ein Rezept empfohlen hat. Neben dem Rezept hat er mir auch gleich selbst gemachte Bilder des Essens mitgeschickt ... das Fotografieren von Essen scheint abzufärben ;-) Persönliche Empfehlungen nehme ich sowieso gerne an, aber so war ich jedenfalls noch motivierter, das ganze gleich mal nachzukochen.

Die Zusammenstellung der Zutaten mit viel Gemüse neben dem Spargel, Schinken und frischer Minze klingt gut. Und schmeckt wirklich genial. Und das ganze sieht auch noch - ganz in üblicher Quichemanier - sehr schön aus.

Das Rezept stammt soweit ich erkennen kann aus einer Studentenzeitschrift. Da ich an diesem Wochenende keinen Besuch empfangen habe, sondern viel mehr meine Wohnung in Punkto Sauberkeit und Ordnung in einen Zustand gebracht habe, in dem ich ab jetzt nun theoretisch wieder Gäste einladen kann, habe ich  meine kleine Quicheform benutzt. Mit ein paar Abwandlungen sieht meine Version wie folgt aus:


Spargelquiche

für eine Form mit 20 cm Durchmesser

100 g Mehl
50 g Butter, kalt 
30 ml Wasser, kalt
1 Prise Salz

150 g grüner Spargel
1 rote Zwiebel
4 Kirschtomaten
50 g Schinken
5 Blätter frische Minze

50 g Parmesan
1 Ei
150 g Sauerrahm
Muskat
Salz
Pfeffer

Mehl, Butter, Wasser und Salz rasch zu einem Teig verkneten, diesen dann mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Den Ofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig ausrollen und in der Form verteilen, einen Rand von 2 cm Höhe formen. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen. Den Teig 15 Minuten blindbacken (Backpapier auf den Teig in der Form legen und z.B. getrocknete Bohnen darauflegen, alles in den Ofen schieben).

Den Spargel waschen, das untere Drittel schälen und dritteln. Die Stücke 5 Minuten in kochendem Wasser garen. Die Zwiebel waschen, grob schneiden und wenige Minuten in einer Pfanne mit 1 TL Butter anbraten, etwas salzen und pfeffern. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Minze ebenfalls waschen hacken. Den Schinken in Streifen schneiden.

 Den Parmesan reiben. Käse, Ei, Sauerrahm verrühren, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Die Quicheform nach 15 Minuten aus dem Ofen nehmen. Zunächst die erste Hälfte der Füllung auf dem Boden verteilen, dann die erste Hälfte des Gemüses und des Schinkens. Nun den Rest der Füllung darüber geben und dann mit dem Rest der verbleibenden Zutaten belegen. 

Die Quiche im Ofen nochmals für ca. 20-30 Minuten backen.


Kommentare: