Samstag, 30. Mai 2015

Pasta mit Olivenpesto

Was für ein tolles Blogevent-Thema: Früher "Bäh" - heute "Yeah". Warum ist mir das Event im letzten Monat entgangen? .. Dazu kann ich doch auch was beitragen. Egal ... jedenfalls werde ich  in diesem Fall auch eine Stunde vor Ende der Aktion noch mitmachen, da es der Zufall so wollte, das das heutige Abendessen ein Rezept ist, dass zu genau dem Thema passt. Denn wenn es um Lebensmittel geht, die ich früher nicht gemocht habe, dann aber vor ein paar Jahren entdeckt habe und mittlerweile so sehr mag, dass ich das Defizit mehr als ausgeglichen habe, da fallen mir spontan zwei Stück ein: Pilze und Oliven. Damit hat man mich früher jagen können, in den letzten 5 Jahren habe ich aber mit einer riesen Begeisterung sowohl Berge an Pilzen als auch an Oliven verdrückt. Solche Neuentdeckungen sind doch immer spannend, auch noch im Erwachsenenalter ;-)


Heute Abend gab's Pasta mit einem Olivenpesto. Gestern geplant und wirklich unabhängig von dem Blogevent, auf das ich erst heute Morgen aufmerksam wurde. Sooo lecker, die grünen Oliven, auch in Pesto. Die Mandeln sorgen für einen guten Kontrast, dass das Ganze nicht zu säuerlich wird. Der Käse macht alles schön würzig, die Petersilie sorgt für Frische - eine tolle Kombination. Perfekt mit einem Glas Rotwein an einem Samstag Abend. Voilà mein Rezept und Beitrag zum Blog-Event von Janke's Soulfood:


Pasta mit Olivenpesto

für 4 Portionen 

500 g Pasta (Spaghetti oder Linguine passen gut)
80 g Mandeln
20 g Petersilie
150 g Parmesan
300 g grüne Oliven, entsteint
2 E Olivenöl
Salz
frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Die Mandeln ohne Öl in einer Pfanne anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Die Petersilie waschen. Den Käse in Stücke schneidenn. Alle Zutaten für das Pesto im Mixer pürieren. Das Pesto Salz und Pfeffer abschmecken. Während dessen die Pasta in Salzwasser gar kochen. Die Pasta anschließend mit etwas Nudelwaasser und dem Pesto vermengen. Mit etwas zusätzlicher Petersilie garniert servieren.

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,
    Dankeschöööööön für deinen Beitrag zum Geschmackswandel-Event. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mit Oliven immer noch nicht so gut kann... Einige haben Rezepte mit Oliven eingereicht und vielleicht probiere ich das ein oder andere aus und geb den Oliven nochmal eine Chance. Ich freu mich, dass du dabei bist und grüß dich lieb,
    Janke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat Spaß gemacht. Und die anderen Beiträge lese ich mir heute ganz in Ruhe im Rahmen deiner Zusammenfassung durch!

      Löschen