Sonntag, 7. August 2011

Himbeermüsli


Müsli - ein neues Thema in meiner Küche und auf dem meinem Frühstückstisch. Ich bin bisher auch nur dazu übergangen, mir ein Müsli zu machen, wenn daheim weder Brot noch etwas Kuchenartiges aufzufinden war. In solchen Fällen ist in meinen Vorratsschränken an anderen Lebensmitteln aber auch nicht mehr viel da, was man toll in einem Müsli verarbeiten kann. Also ist es höchste Zeit, etwas kreativer zu werden. Zum Beispiel in Form eines Himbeermüslis, das ich bei den Küchengöttern aufgestöbert habe. Die Mengenangaben habe ich nicht so genau genommen. Allerdings konnte ich mir wirklich brauchbare Anregungen holen: Sowohl die karamellisierten Haferflocken als auch die in Apfelsaft eingeweichten Sojaflocken fand ich echt gut. Diese Ideen werden von mir für andere Variationen in Zukunft sicher wieder aufgegriffen werden.

0 x Input:

Kommentar veröffentlichen