Sonntag, 6. November 2011

Guacamole, Salsa Cruda und Sour Cream

Ich bin ein riesen Fan von mexikanischem Essen. Seit ich mexikanisches Essen kennen gelernt habe, will ich auch unbedingt mal nach Mexiko reisen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass mich das ganze Land faszinieren würde. Nun gut, auch wenn Mexiko ziemlich weit oben auf meiner Reiseliste ist, so ist das im Moment als arbeitender Mensch leider nicht möglich (erst mal kein Urlaub, an diese geringe Flexibilität im Verlgeich zur Studienzeit muss ich mich erst noch schweren Herzens gewöhnen...). Deshalb begnüge ich mich mal mit mexikanischem Essen, das mich bereits fasziniert hat. Los geht's mit den Dipps, allen voran die bekannte Guacamole und die anderen Dipps - egal ob mit Quesadillas, Nachos oder Burritos. 

Ich hatte mal einen mexikanischen Mitbewohner, dem ich ein Mal genau zugeschaut habe, während er Guacamole und die scharfe Tomatensauce an meinem Geburtstag für mich zubereitet hat. Ich hatte mir fest vorgenommen, sofort im Anschluss alle Zutaten und die Zubereitungsart aufzuschreiben - das ist leider nie passiert ... So im Groben habe ich mir die Zutaten aber gemerkt, und auch, dass er zuerst die Tomaten zusammen mit dem Knoblauch in einer Pfanne von allen Seiten angebraten hat, sodass sie sich leichter schälen lassen. Alles Weitere habe ich weiter unten notiert - die Mengen reichen für mind. 4 Personen, würde ich sagen, je nachdem, was sonst noch serviert wird.   



Guacamole


2  reife Avocados
1 grüne Chilischote
1  Zwiebel (oder 2 Schalotten)
1  Fleischtomate
2 EL Limettensaft
Salz
Pfeffer

Das Avocadofleisch mit einer Gabel zerdrücken. Die Chili und de Zwiebel waschen und in sehr kleine Stücke hacken. Die Tomate häuten, entkernen (s. Beschreibung der Salsa Cruda) und in kleine Stücke schneiden. Den Limettensaft hinzufügen und würzen. Alle Zutaten gut vermischen (wenn die Avocado noch nicht ganz weich ist, kann auch alles püriert werden, muss meiner Meinung nach aber nicht sein). Tipp: Wenn nicht sofort serviert wird, den Avocadokern zur Guacamole geben, sodass die Guacamole sich nicht verfärbt.


Salsa Cruda


500 g Fleischtomaten
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote, rot (oder 2 Schalotten)
1 Zwiebel
etwas frischer Koriander
2 EL Limettensaft
1 Prise Zucker  
Salz
Pfeffer

Die Tomaten waschen und mit einer Knoblauchzehe zusammen in einer Pfanne mit allen Seiten anbraten, ca. 5-10 Minuten. Dann die Tomaten häuten, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe, Chilischote, Zwiebel und den Koriander fein hacken und mit der Hälfte der Tomaten in den Mixer geben. Nun die restlichen Tomatenstücke zur Sauce geben, mit dem Limettensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.


Sour Cream


250 g Quark
200 g saurer Halbrahm
½ Zwiebel
1 EL weißer Balsamicoessig
Schnittlauch
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer

Zwiebel und Schnittlauch fein hacken, dann alle Zutaten mischen und gut verrühren. 

0 x Input:

Kommentar veröffentlichen