Dienstag, 16. April 2013

Frühling (auf dem Teller): Nudeln und Bärlauch

Wenn einem beim Spazieren oder Joggen in der Natur plötzlich ein leichter Knoblauchduft um die Nase weht und man im nächsten Schritt abseits des Weges ganze Felder mit länglichen, saftig grünen Stängeln sieht, sollte klar sein, was los ist: Bärlauch-Saison! Auf meinem Marktbesuch am Samstag, wo so ziemlich jeder Stand Bärlauch im Angebot hatte, war das auch nicht zu übersehen. Aber eigentlich braucht man gar nicht in die Natur oder auf den Markt gehen, um sich der Tatsache bewusst zu werden, es reicht auch, Juliane's Blog zu lesen, wo es von Bärlauch-Posts derzeit nur so wimmelt. Das hat bei mir das sofortige Bedürfnis ausgelöst, auch mit Bärlauch zu kochen.


Wenig verwunderlich, dass gleich mehrere Rezepte von Juliane auf meiner Nachkochliste gelandet sind. Angefangen habe ich mit den Bärlauch-Ziegenkäse-Penne mit gerösteten Pinienkernen. Joa, das ganze schmeckt dann auch ungefähr so lecker wie es klingt. Oder auch noch etwas besser. Für mich das perfekte Bärlauch-Nudel-Rezept. Für diese Kategorie muss ich eigentlich keine weiteren Rezepte mehr ausprobieren, sondern werde wohl standardmäßig dieses hier zubereiten.


Wenn ich am Wochenende koche, dann stehe ich eigentlich nicht unter Zeitdruck, da das anders nicht meiner Vorstellung von gemütlich Kochen als Ausgleich entspricht. Es gibt nur eine Ausnahme: ich komme gerade von einem langen Lauf zurück und hab plötzlich so richtig Hunger (da ist nicht kochen dann auch keine Alternative). Dann erweist sich auch das 20-Minuten-Zubereitungskriterium als grosser Vorteil - wie bei dieser Pasta.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Werbegeschenk ;-) Aber das finde ich auch. Sind Sonnen und auch Regentropfen, glaube ich. Die sind auf dem Bild aber kaum zu erkennen.

      Löschen
  2. Sieht ganz nach meinem Geschmack aus.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Magst du Ziegenkäse auch so gern wie ich? Ich finde ja, dass damit generell nicht mehr viel schief gehen kann.

      Löschen
  3. what a beautiful dish!

    here's the link to the next green smoothie challenge =) hope you'll join us again!!!

    http://therealfoodrunner.blogspot.com/2013/04/announcing-2013-spring-green-smoothie.html

    AntwortenLöschen
  4. Die Bärlauch-Ziegenkäse-Penne eröffnen bei mir auch jedes Jahr die Bärlauch-Saison, dieses Gericht ist einfach der Hammer! Wenn man in der ganzen Saison nur ein einziges Bärlauch-Gericht kochen dürfte, würde ich auch genau dieses hier wählen :)
    Freut mich sehr, dass es Dir auch so gut geschmeckt hat!
    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde das Gericht ab jetzt auch mindestens ein Mal pro Saison kochen, Saisoneröffnung ist auch ein würdiger Anlass, ja. Danke für die Inspiration.

      Löschen