Montag, 10. Januar 2011

Eröffnungsangebot: Neujahrsmuffins

Ein herzliches Hallo an alle, die zu meinem Blog gefunden haben!

Im ersten Post (ich bin ganz stolz, dass ich nun auch zu den (Food)-Bloggern gehöre) möchte ich die Muffins vorstellen, die ich für eine Silvesterparty vor genau 11 Tagen gebacken habe. Der Beitrag kommt etwas verspätet, was daran liegt, dass ich mich erst gestern für das Layout meines Blogs entschieden habe, daher wurden aus meinen Silvestermuffins nun Neujahrsmuffins. 

Nun zum besagten Gebäck: Die erste Sorte waren Amarettini-Cheesecake-Muffins aus meinem Muffinbuch, die auch bei den Küchengöttern zu finden sind (auf der Seite sind ja die meisten Rezepte des GU-Verlages veröffentlicht, was ich sehr praktisch finde). Ich mag amerikanischen Käsekuchen mit Frischkäse und Keksboden lieber als die deutsche Variante und der Geschmack wurde auch von den Partygästen, die probiert haben für sehr gut befunden. Zudem sehen die Muffins dekorativ aus, was sich auf einem Büffet schließlich besonders gut macht:



Zusätzlich habe ich Kirsch-Crumble-Muffins gemacht. Etwas mehr Kirschen hätten der ganzen Sache nicht geschadet. Durch die Zutatenmischung aus Marzipan, Kirschen und Butterkeksen fand ich den Geschmack besonders, leider sind sie aber nicht so hübsch wie die Cheesecake-Muffins:

Kommentare:

  1. Hallo Sarah,
    wow, du hast wirklich ein tolles Blog-Design! :-) Ich freue mich schon auf weitere Posts. Und gegen Kostproben hätte ich auch nichts einzuwenden. Ich kündige meinen nächsten Besuch dann hier mal an, ja?! ;-)
    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  2. Hi Charlotte,

    über deinen Blog bin ich ja erst auf die ganze Sache gestoßen, echt cool, danke :-)
    Klar, du bist bei uns in der WG immer willkommen.

    Gruß,
    Sarah

    AntwortenLöschen