Samstag, 4. August 2018

Buttermilch-Dessert mit Himbeeren oder anderen Früchten - für heiße Tage

Erfrischende Buttermilch und Früchte der Saison sind die Basis für diesen leckeren Sommernachtisch. Die Creme ist schnell zubereitet, muss aber unbedingt zwei Stunden im Kühlschrank ruhen, damit sie vollständig geliert.

Meine Tochter hat das Dessert schon einmal mit Erdbeeren zubereitet und verbloggt. Ich habe dieses Mal Himbeeren verwendet, hab dieses Dessert aber auch schon mit Erdbeeren gemacht. Man kann theoretisch alle Sommerfrüchte verwenden, Himbeeren sind allerdings mein Favorit, daher wird das Rezept auch nochmal verbloggt. Die Zuckerzugabe kann man nach Vorliebe oder Süsse der Früchte anpassen.


Buttermilch-Dessert mit Früchten

Zutaten für 6 kleine oder 4 grössere Gläser oder Schälchen

5 Blatt Gelatine
250 g Himbeeren
60 g Zucker
1 Hand voll frische Minze
1/2 Zitrone
600 ml Buttermilch

Die Blattgelatine in kaltem Wasser einzeln einweichen. Die Minze waschen und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Blättchen zum Verzieren beiseite legen. Die übrigen in feine Streifen schneiden. Die Himbeeren mit der Minze mischen und auf 4 größere oder 6 kleine Gläschen verteilen.

Die halbe Zitrone auspressen. Zucker, Zitronensaft und 5 EL Buttermilch in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Die Gelatineblätter ausdrücken und in der Buttermilchmischung auflösen.

Die restliche Buttermilch in eine Schüssel gießen. Erst etwas von der kalten Buttermilch zur Gelatinmasse geben und dann diese der Buttermilch zugeben.

Die Masse in die vorgereiteten Gläschen füllen. Mit Minze garnieren und mistdestens 2 Stunden im Kühlschrank erkalten und gelieren lassen.



0 x Input:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://noplainvanillakitchen.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.